Wusterwitz erhält "Stern des Sportes"Preisverleihung 

 

 

 

 

 

Preisverleihung mit Bürgermeister und Vorstand

 

 

Der Wettbewerb "Sterne des Sportes" auf Initiative der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Kooperation mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) ehrt Vereine, die sich gezielt gesellschaftlicher Probleme annehmen. Am Mittwochabend, 23. 09.2009, im Kutschstall in Potsdam prämierten die Berliner Volksbank und der Landessportbund Brandenburg die Gewinner des Wettbewerbes "Sterne des Sports in Bronze". Die ersten beiden Plätze belegten Vereine aus Potsdam und Saarmund. Der dritte Platz mit 500 Euro Preisgeld ging an den Verein SV Blau Weiß Wusterwitz e.V.. Der Verein mit 400 Mitgliedern widmet sich sehr erfolgreich der Kinder- und Jugendarbeit und konnte die Jury mit dem Angebot der Abteilung Kanu begeistern. Vor allem die Kooperation mit Kindergärten und Schulen vor Ort und die Einbeziehung der Eltern bei der Bewältigung geselliger und sportlicher Herausforderungen im Rahmen der Vereinsarbeit wurden honoriert. In seiner Dankesrede hob der Vorsitzende der Abteilung Kanu Torsten Heintz insbesondere die Leistung der Kommune bei der Unterstützung dieser Nachwuchsarbeit hervor. Kleiner Stern in BronzeSeit 2006 bietet der Verein Blau-Weiß Wusterwitz ein allgemeinsportliches Bewegungsangebot für Kinder im Vorschulalter ab vier Jahren an. Nahtlos schließt sich daran die Kanu-AG ab der ersten Grundschulklasse an. Hier können sich die Kinder im Kanu ausprobieren und für sich entscheiden, ob sie diese Sportart gerne weiter betreiben wollen. Dieses Konzept hat die Jury auch deswegen überzeugt, weil es nachhaltig Erfolge zeigt.

Gründung des Vereins

Die Abteilung Kanu wurde im Jahr 1947 gegründet.

Zu den Gründungsvätern zählen:

Carl Tessin,
Günther Stoehr,
Wilhelm Güssow,
Heinz Thiele,
Wilhelm Lienemann,
Karl Grützmacher,
Günter Schulze,
Otto Kuhlmann

Erfolge des Kanuvereins Wusterwitz, Sportler aus Wusterwitz  

1949

Landesmeisterschaft Sachsen-Anhalt in Bernburg     

1. Platz m. Jgd.: K II 5000m

Roland Schmors,
Karl Grützmacher 

2. Platz m. Jgd.: WF II 600m

Ronald Schmors,       
Karl Grützmacher       

               

Ostzonenmeisterschaft in Magdeburg

3. Platz m. Jgd.: K II 600m

Ronald Schmors,
Karl Grützmacher

3. Platz m.Jgd.: K II 3000m

Ronald SchmorsKarl Grützmacher

 

1950                     

DDR-Meisterschaft in Berlin-Grünau                  

2. Platz w. Jgd.: JF I 400m         

Liesbeth Grützmacher               

 

1951

DDR-Meisterschaftin Leipzig

1. Platz w. Jgd.: KV 500m

Inge Renkowski,
Ursula Renkowski,
Gertrud Schmidt,
Vera Lienemann,
Gesine Daniel

Landesmeisterschaft Sachsen-Anhalt in Großwusterwitz                

2. Platz w. Jgd.: K I ?m

Liesbeth Grützmacher

 

1952                         

DDR-Meisterschaft                  

3. Platz w. Jgd.: K V 500m       

Ursula Renkowsi,
Gertrud Schmidt,             
Vera Lienemann,                  
Gesine Daniel,          
Brigitte Tscherner

 

1953           

DDR-Meisterschaft in Malta      

3. Platz m. Jgd.:  MC 500m

Harry Weiß,
Klaus Große,
Ralf Feldmann,
Siegfried Schulze,
Dieter Stopka,
Dieter Lienemann,
Erwin Butz,
Erwin Minde,
Bruno Parnizke

 

1961                 

DDR-Meisterschaft in Wusterwitz                  

2. Platz w. Jgd.: K IV 500m                

Ilona Korzekwa,             
Waltraut Zillmann,
Bärbel Götze,                       
Annelene Hermann               

 

1962

DDR.Meisterschaftin Potsdam

1. Platz w.Jgd. B: K I 500m

lona Korzekwa

2. Platz w. Jgd. B:  K IV 500m

lona Korzekwa,
Waltraut Zillmannn,
Bärbel Götze,
Annelene Hermann

 

1963                                  

Bestenermittlung der DDR                        

1. Platz w. Jgd. B: K I 500m          

Ilona Korzekwa                                                      

 

1964       

DDR-Meisterschaft in Wusterwitz

1. Platz w. Jgd. B: K I 500m

lona Korzekwa

 

1965

DDR-Meisterschaft

1. Platz w. Jgd. B: K II 500m

lona Korzekwa                                                                                                                                             

 

   

Kanurennsport

Wir bieten einen  4- wöchigen kostenlosen Schnupperkurs an. Bei Spiel, Sport und Spaß werden erste kleine Schritte aufs Wasser unternommen. Wenn du keine Angst vor dem Wasser hast komm zum Bootshaus! Mit ausgebildeten Trainern erlebst du Natur in Kombination mit dem Sport pur. Ob bei Auswärtswettkämpfen oder im Training vor Ort, eine der vielseitigsten Sportarten erwartet dich.

Ansprechpartner für den Kanurennsport sind Herr Weiß oder Herr Sondermann.

   

Freizeit und Wandern - Neu!

Wanderkajak

Mitgliedern stehen jetzt 3 neue Wanderkajaks mit Steueranlage und bequemen Sitz zur Verfügung. Hiermit könnt ihr an den vielen Wandertouren teilnehmen, oder einfach in eurer Freizeit unsere Region erkunden. Die Boote sind bestens für Anfänger geeignet. (Nutzung zuvor anmelden)

Ansprechpartner für den Bereich Wandersport ist Frau Schuster.

   

Hier sind wir!

Klicken sie auf das Bild und erfahren sie mehr, über die Lage und die Umgebung. Routenintormationen dort.

Vereinsgelände

Anwendung Google Maps wird in einem neuem Fenster gestartet!

   

Kanuverband im Land Brandenburg.

LKV Brandenburg
Rennsport - Wandersport - Drachenboot - Slalom

   

Bundesverband aller Kanusporttreibender

DKV

   

Kanuregatten

Regattaprogramm / Meldeprogramm

Regattaprogramm

 

 

Die Softwäre zur Regattameldung ist hier erhältlich.

   

Kooperation
Autohaus Mothor & BW Wusterwitz

Mothor

Durch die Kooperation des Vereins mit dem Autohaus erhält unsere Abteilung folgende Gegenleistung:

  • 200 € beim Kauf eines Neuwagens
  • 125 € beim Kauf eines Gebrauchtwagens
  • 10% des Werkstattumsatzes

Damit unsere Abteilung diese Leistung erhält, müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

  1. Kauf und Umsatz müssen durch ein Mitglied des Vereins oder durch eine in enger Beziehung zum Verein stehende Person erfolgen.
  2. Eine Kopie der Rechnung muss bei der Abteilungsleitung eingereicht werden.
   

Kinder in Bewegung bringen!

PM

Jetzt Kinder und Jugendliche in den Sportverein und somit wichtige Grundlagen zur körperlichen und gesellschaftlichen Entwicklung schaffen.

Im Rahmen der Grundsicherung, bekommen jetzt auch anspruchsberechtigte Eltern den Vereinsbeitrag für ihr Kind erstattet. Die Antragsstellung übernehmen wir gern. Bei bestehenden Fragen, sprecht die Abteilungsleitung an!

Anspruchsberechtigt: 

  • Empfänger von Sozialleistungen nach dem SGB II
  • Empfänger von Sozialleistungen nach dem SGB XII
  • Empfänger von Wohngeld nach dem WoGG
  • Empfänger eines Kinderzuschlages nach dem BKGG
  • Empfänger von Asylleistungen nach dem AsylbewLG

 Dieses gilt nur für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren!

----- Link zum Antrag -----